Menue

Biotechnologe:in

Ausbildungsinhalte

 
  • Realisierung grundlegender
  • mikrobiologischer Arbeits- und Sicherheitstechniken
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Messungen/Analysen zur Produkt-, Verfahrens-, Emissions- und Immissionskontrolle bzw. -überwachung
  • Planung/Teilprojektierung, Erprobung, Betrieb, Optimierung von Anlagen und Mess-, Prüf- und Analysentechnik
  • Wartung, Kontrolle, Kalibrierung und Instandhaltung von Anlagen und Mess-, Prüf- und Analysentechnik
  • Firmenspezifische Tätigkeiten wie Klonierungs-, PCR-, Zellkulturtechniken; molekularbiologisches Arbeiten, Bioreaktions- und Fermentationstechniken, mikrobiologisches Arbeiten
  • Aus- und Bewertung von Analysen-, Mess- und Prüfwerten unter Berücksichtigung der legislativen Vorgaben


Zum Studium (Studienakademie)

  • duales und praxisorientiertes Studium im Verbund der Staatlichen Studienakademie Berufsakademie Riesa
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsbeginn: jeweils 1. Oktober des Jahres
  • Vergütung: gemäß TVA-L BBiG
  • Abschluss: Bachelor of Science im Studiengang Labor- und Verfahrenstechnik – Studienrichtung Biotechnologie

 

Ansprechpartner/-in

Prof. Dr. Carsten Werner
Leiter des Forschungsbereiches
Biofunktionelle Polymermaterialien
am Max-Bergmann-Zentrum des IPF
werner@ipfdd.de

Bewerbungen an
Frau Carmen Schuhmann
Personal und Soziales
PF 120 411, 01005 Dresden
ausbildung@ipfdd.de

Am IPF werden jedes Jahr bis zu drei Studienplätze vergeben.

 

Weitere Links

» BA Riesa