Menue

Publications

Authors Lederer, A. ; Burchard, W. ; Hartmann, T. ; Haataja, J. ; Houbenov, N. ; Janke, A. ; Friedel, P. ; Schweins, R. ; Lindner, P.
Title Dendronisierte hochverzweigte Makromoleküle: weiche Materie mit einer neuartigen Segmentverteilung
Date 19.10.2015
Number 46762
Abstract Die Dendronisierung von hochverzweigten Polyestern mit Dendronen unterschiedlicher Generationen führt zu pseudo-dendritischen Strukturen. Der hochverzweigte Kern wurde durch divergente Kopplung von geschützten Monomereinheiten an die funktionellen Gruppen modifiziert. Verglichen mit Dendrimeren ist der präparative Aufwand hier deutlich geringer; die Eigenschaften sind Dendrimeren höherer Generationen jedoch sehr ähnlich. Die Anzahl der funktionellen Gruppen, die Molmasse und das rheologische Verhalten von Dendrimeren höherer Generationen (G5–G8) wird schon von Pseudo-Dendrimeren niedrigerer Generationen (G1–G4) widergespiegelt. Der Vergleich mit perfekten Dendrimeren hinsichtlich ihrer Segment- und internen Struktur ist mittels SANS, dynamischer Lichtstreuung und Viskositätsanalysen, Mikroskopie und molekulardynamischer Simulationen gegeben. Die Interpretation der Ergebnisse zeigt einzigartige strukturelle Eigenschaften auf, die auf einer niedrigeren Segmentdichte im Kern beruhen, der schon in der ersten Generation zu einer weichen nanoskaligen Kugel mit glatter Oberfläche wird.
Publisher Angewandte Chemie
Identifier
Citation Angewandte Chemie 127 (2015) 12764-12770
DOI https://doi.org/10.1002/ange.201504059
Tags dendrimere durchspülungsparameter pseudo-dendrimere segmentdichte verzweigungsparameter

Back to list