Menü

Forschungsbereich Elastomere

Arbeitsschwerpunkte

Die Entwicklung, Verarbeitung und Charakterisierung neuer Funktions- und Hochleistungselastomere bilden den Kern unserer Forschung. Im Fokus stehen die Integration zusätzlicher Funktionalitäten und Erweiterung des Einsatzspektrums, wobei durch Verwendung biogener Ressourcen oder alternative Vernetzungskonzepte nachhaltige Werkstofflösungen erarbeitet werden.

Die Aufklärung der Wechselwirkung zwischen eigenschaftsbestimmenden Strukturkenngrößen und technologischen Verfahrensbedingungen erlaubt die reproduzierbare Werkstofferzeugung und Verarbeitung der funktionalen Elastomere.

Die Kopplung struktursensitiver Methoden mit mechanischer Charakterisierung erweitert das Verständnis werkstoffinhärenter Mechanismen bei Deformation, Schädigung und Versagen, die mit dem makroskopischen (bruch)mechanischen Werkstoffverhalten korreliert werden.

Leiter des Forschungsbereiches

Prof. Dr.-Ing. Sven Wießner
+49 351 4658 468 +49 351 4658 362

Sekretariat

Mandy Fülling
+49 351 4658 440 +49 351 4658 290