Öffentlichkeitsarbeit > Girls Day

Girls Day

Eindrücke von vergangenen Girls' Days: Eine Chemielaboranten-Azubi stellt die Arbeit im Chemielabor vor.
Eine Maschinenbau-Ingenieurin erklärt, wie sie in ihrer Doktorarbeit am IPF neue, textilverstärkte Verbundwerkstoffe für die Baubranche mit entwickelt.

Jedes Jahr findet im April bundesweit der Girls' Day statt.
Der Mädchen-Zukunftstag soll Schülerinnen der 5. bis 10. Klassen Einblicke die Berufswelt geben, vor allem in solche Berufe, in denen Mädchen und Frauen heute  noch selten anzutreffen sind. Dazu gehören auch Naturwissenschaften und Technik.

Wir möchten Mädchen ermutigen, über Berufsperspektiven in Chemie, Physik, Werkstoffwissenschaft, Ingenieurwissenschaft... nachzudenken und laden deshalb zum Girls' Day an unser Institut ein.

2015 ist der Girls' Day am 23. April.
Die Veranstaltung des IPF findet zwischen 9.30 bis 11.30 Uhr statt.
Junge Frauen, die hier während bzw. nach ihrem natur- oder ingenieurwissenschaftlichem Studium an Forschungsprojekten am Institut mitarbeiten, geben einen Einblick in ihre  Tätigkeit und beantworteten  Fragen zu ihrer Ausbildung und der (Mit)Arbeit an aktuellen Forschungsprojekten.

  • Studieren, Arbeiten und Promovieren auf dem Gebiet der Werkstoffwissenschaft, Chemie oder Labor- und Verfahrenstechnik
  • Erfahrungen von Universitätsstudium, Studium an Fachhochschule oder Berufsakademie 
  • Informationen über spannende Projekte, Aufgaben und Herausforderungen heutiger und zukünftiger Materialforschung 

Eine der Teilnehmerinnen hat 2010 einen kurzen Bericht über den Girls' Day am IPF geschrieben.

Weitere Informationen über die Internet-Seite des Girls' Day.

 

 

 

 

 

 

 
Girls' Day
Girls Day

Öffentlichkeitsarbeit

News