Menü

Dr. rer. nat. Michael Thomas Müller

Abt. Verbundwerkstoffe
+49 351 4658 323 +49 351 4658 362

Forschungsgebiete

  • Oberflächenmodifizierung und Nanostrukturierung von Glas- oder Carbonfasern mit Carbon Nanotubes (CNT), Carbon Black (CB) und Graphenen (GnP)
  • Verbesserung der Haltbarkeit von Verstärkungsfasern in Verbundwerkstoffen durch Faser-Matrix-Grenzphasen-Modifizierungen
  • Untersuchung des Einflusses von Füllstoffkombination mit Carbon Nanotubes (CNT), Carbon Black (CB) und Graphenen (GnP) beim Schmelzmischprozess auf die Dispersion in Thermoplasten
  • Aufklärung des Wirkungsmechanismus von nicht ionischen Dispergieradditiven
  • Optimierung von Verarbeitungsprozessen, wie z.B. der Extrusion und des Spritzgießens im Hinblick auf morphologische und elektrische Eigenschaften der Graphen und Carbon Nanotube Komposite
  • Elektronen induzierte reaktive Aufbereitung von Polymercompounds (Funktionalisierung und Vernetzung mittels E- Beam)

Angewandte Techniken

  • Oberflächenmodifizierung von Fasern an einer Glasfaserspinnanlage
  • Ultraschall gestützte Herstellung von Füllstoff-Dispersionen
  • Schmelzemischen: DSM-Microcompounder, ZE25 (Berstorff) Twin-Screw-Extruder
  • Spritzguss: Demag Ergotech 100/420-310
  • Lichtmikroskopie
  • Rasterelektronenmikroskopie (REM)
  • Transmissionselektronenmikroskopie (TEM)
  • Wärmeleitfähigkeitsmessungen (Nanoflash Methode)
  • Elektrische Widerstandsmessungen
  • Rheometrie: ARES-Rheometer

Projekte

  • Nanocomposite for building constructions and civil infrastructures: European network pilot production line to promote industrial application cases (Nanoleap) EU-Project Reference: 646397; Subprogramme Area: H2020-NMP-PILOTS-2014
    Nanoleap Übersichtsvideo
  • Verarbeitung und Eigenschaften von graphengefüllten Thermoplasten, Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e.V. / AiF-Forschungsvereinigung Kunststoffe; Forschungsgesellschaft Kunststoffe e.V. (FGK), AiF-Förderkennzeichen: 17546 BG
  • Kompetenznetzwerk für Nanosystemintegration - Anwendung von Nanotechnologien für energieeffiziente Sensorsysteme (Nanett), Teilvorhaben: Leitprojekt C - Materialintegrierte Sensorik basierend auf Nanoeffekten, BMBF-Förderkennzeichen: 03IS2011
  • BMBF-Innovationsallianz CNT - Kohlenstoffnanomaterialien erobern Märkte (Inno.CNT), Teilprojekt: "Volumenmärkte für Polymercomposites (Carbo Tube): "Entwicklung von Spritzguß- und Extrusionsanwendungen wie z.B. wärmeleitfähige Rohre, elektrisch leitfähige Kabelummantelungen, Schwellerverkleidungen, Elektronikgehäuse auf Basis CNT", BMBF-Förderkennzeichen 03X0045B