Menü

Dr. Jürgen Nagel

Gruppenleiter "Grenzflächenreaktives Spritzgießen"

Abt. Reaktive Verarbeitung
+49 351 4658 399 +49 351 4658 362

Arbeitsgebiet

Prozessintegrierte Ober- und Grenzflächenmodifizierung von Kunststoffen

Kooperationen

  • TU Chemnitz, Lehrstuhl Kunststoffe (Oberflächenmodifizierung)
  • Institut für Oberflächentechnik an der FH Zittau-Görlitz (Oberflächenmodifizierung)
  • Universität Durham, UK (Elektronik, Sensortechnik)

Angebote für Studentische Arbeiten

  • Oberflächenmodifizierungen mit funktionellen Polymeren oder Nanopartikeln beim Spritzgießen (Materialwissenschaft, Verfahrenstechnik)
  • Charakterisierungen von Polymerober- und Grenzflächen (Chemie, Physik)
  • Anwendungsuntersuchungen (Verfahrentechnik, Materialwissenschaft)
  • Reaktionen in Polymerschmelzen (Chemie)
  • Theorie und Computersimulationen von Grenz- und Oberflächen in Polymerschmelzen (Physik, Mathematik) sowie von Prozessen (Verarbeitungstechnik)

Lebenslauf

1978 Abitur an den Spezialklassen für Chemie an der Technischen Hochschule Leuna-Merseburg
1985 Diplom in Chemie, Spezialisierung Physikalische Chemie
1985-1992 Industrieforschung in der Kunststoffbeschichtung
1992-1999 Mitarbeiter in der Abteilung Oberflächenmodifizierung des IPF (Langmuir-Blodgett-Schichten, Polyelektrolyte in Lösung und Polyelektrolytadsorption)
since 1999 Mitarbeiter in der Abteilung Schmelzemodifizierung, jetzt Reaktive Verarbeitung

Interessen und langjährige Erfahrungen

  • Präparation und Charakterisierung von dünnen Schichten und Oberflächen
  • Polymerchemie, organische Synthese, Metallkomplexe
  • Messmethoden, Elektronik, Optik
  • Computersimulationen von Polymeren (PASCAL, FORTRAN)
  • Physikalische Chemie von Polymeren