Menü

Personal Homepage

PD Dr. rer. nat. habil. Doris Pospiech

Polymerstrukturen
+49 351 4658 497 +49 351 4658 565

Dr. Doris Pospiech ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am IPF, Institut Makromolekulare Chemie, und Gruppenleiterinder Arbeitsgruppe "Funktionspolymere" in der Abteilung Polymerstrukturen.

Neben ihrer Forschungstätigkeit wirkt sie in der Lehre als Privatdozentin an der Technischen Universität Dresden (Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften) mit. Sie betreut Bachelor- und Masterstudenten sowie Doktoranden.

Aktuelle Arbeitsgebiete

Design neuer Polymere, Hybride und Nanocomposite mit maßgeschneidertem Eigenschaftsprofil auf der Grundlage wissenschaftlich fundierter Struktur-Eigenschafts-Beziehungen
Synthese neuer Polymere mittels anionischer, freier radikalischer und kontrolliert radikalischer Polymerisation, sowie Polykondensation und Polyaddition:

  • Methacrylat-Copolymere für Funktionsschichten: mit immobilisierten Enzymen zum Abbau persistenter Spurenstoffe aus Wasser; mit biozidalen Einheiten zur Einführung von Anti-Biofouling-Eigenschaften; mit semifluorierten Einheiten für Niedrigenergieoberflächen
  • Polymerelektrolyte auf der Basis monomerer ionischer Flüssigkeiten für Lithium-Ionen-Batterien (mit Dr. M. Wolter, Fraunhofer IKTS) und Redox-Batterien (mit Dr. P. Uhlmann, IPF, und Prof. U.S. Schubert, FSU Jena)
  • Semifluorierte Copolymere für die organische Elektronik (Dielektrica und halbleitende Polymere, in Kooperation mir Dr. A. Kiry und Dr. M. Plötner, IHM TUD)
  • Nanostrukturierte Blockcopolymere als Template für die gezielte Anordnung von Nanopartikeln und für nanostrukturierte Oberflächen
  • Polymere für halogenfreien Flammschutz mit phosphorhaltigen Einheiten, flammgeschützte Polyester und Polyurethane (mit Dr. B. Schartel, BAM)
  • Biobasierte Polyester und Nanocomposite (mit Prof. El Fray, WPUT Szczecin)
  • Lignin-haltige Precursoren für Carbonfasern (mit Dr. H. Brünig, IPF, und Prof. S. Fischer, IPHC, TUD)
  • Modifizierte Polyester für PBT-Partikelschäume (mit Prof. V. Altstädt, Uni Bayreuth)
  • Polyester für den 3D-Druck (mit Dr. H. Brünig, IPF, und Prof. El Fray, WPUT Szczecin)

 

 

Mitarbeiter

Haushaltmitarbeiter:

Dipl.-Ing. (FH) Kathrin Eckstein

Techniker Andreas Korwitz

Techniker Dipl-Ing. (FH) Oliver Kobsch, Bmbf-KMU_Innovativ-Projekt CeraFe+

Doktoranden:

M.Sc. Christoph Horn (Projekt Bmbf-KMU_Innovativ CeraFe+)

M.Sc. Christian Mielke (DFG-Projekt PBT-Schäume mit Uni Bayreuth)

M.Sc. Lisa Ehrlich (DFG-Projekt Pomerelektrolyte im DFG-SPP Solid State Batteries)

 

Studenten:

B.Sc. Stephanie Ihmann (TUD, Chemie Master)

B.Sc. Sebastian Zink (TUD, Chemie Master)

 

 

Wichtige Kooperationen:

Nationale Kooperationen:

Dr. R. Albach und Dr. M. Paven, Covestro Deutschland AG

Prof. V. Altstädt, Uni Bayreuth

Prof. S. Fischer, TU Dresden IPHC, Tharandt

Dr. R. Hommel, ifn-FTZ GmbH, Tröglitz-Elsteraue

Prof. Kaiser, BTU Cottbus-Senftenberg

Dr. K. Licha, FEW Chemicals GmbH, Bitterfeld

Prof. C. Papadakis, Uni München

Prof. K. Salchert, HTW Dresden

Dr. B. Schartel, BAM Berlin

Prof. Dr. U. S. Schubert und Dr. M. Hager, FSU Jena

Dr. M. Wolter und Dr. K. Nikolowski, Fraunhofer IKTS, Dresden

Internationale Kooperationen:

Prof. S. Banerjee, Indian Institute of Technology, Kharagpur, India

Prof. R. Bongiovanni, Prof. G. Malucelli, Politecnic Turin, Italy

Prof. M. El Fray, West Pomeranian University of Technology, Szczecin, Poland

Prof. L. Hutchings, Durham University, UK

Dr. S. Tretsiakova-McNally, University Ulster, Ireland

Prof. P. Joseph, Victoria University, Melbourne, Australia

Industriekooperationen:

Ivoclar Vivadent AG, Liechtenstein

Covestro Deutschland AG, Leverkusen

ifn-FTZ, Elsteraue

FEW Chemicals GmbH, Bitterfeld Wolfen

Synthon Chemicals, Bitterfeld Wolfen

Glatt Ingenieurtechnik GmbH, Weimar

 

 

Zylinderstruktur eines nanophasenseparierten Methacrylat-Diblockcopolymeren
in einem dünnen Film auf Siliziumwafer (Massstab 1 x 1 µm)