Menü

Hannes Gumz

Promotionsstudent

Hannes Gumz
+49 (0)351 4658 306 +49 (0)351 4658 565

Im Rahmen seiner Dissertation beschäftigt sich Hannes Gumz mit der Synthese von amphiphilen Blockcopolymeren für die Bildung von responsiven Polymersomen. Dabei sollen die Polymersome hauptsächlich als Nanotransporter zum gezielten Stoff- und Informationstransport verwendet werden. Das Projekt ist Teil des "Chemical Information Processing"-Pfades des cfAED (center for advancing electronics Dresden).

Arbeitsgebiet

  • Kontrollierte radikalische Polymerisationstechniken zur Synthese funktioneller amphiphiler Blockcopolymere
  • Polymercharakterisierung mittels NMR und GPC
  • Polymersombildung mittels Selbst-Assemblierungs-Methoden und Charakterisierung der Strukturen durch DLS, CryoTEM und UV/Vis-Spektroskopie

Persönliche Daten

seit 03/2014 Doktorand am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. und an der Technischen Universität Dresden unter der Betreuung von Prof. Dr. B. Voit und Dr. D. Appelhans
10/2008 - 12/2013 Studium in Chemie an der Technischen Universität Dresden
2013 Masterarbeit: Cu(0)-vermittelte kontrollierte Polymerisation von Methacrylsäure und Natriummethacrylat, Betreuer: Prof. Dr. B. Voit, Dr. S. Fleischmann (BASF SE)
07/2013 -08/2013 Praktikum im Rahmen der Masterarbeit bei der BASF SE in Ludwigshafen, Abteilung: Polymers for Performance and Paper Chemicals (GMV/P)
2011 Bachelorarbeit: Modifizierung von hochverzweigtem Polyphenylen im Hinblick auf die Entwicklung von Kern-Schale-Materialien für die organische Elektronik, Betreuer: Prof. Dr. B. Voit, DC Robert Pötzsch