Menü

Personal Homepage

Felix Müller

Polymerstrukturen
+49 351 4658 556/ 649 +49 351 4658 565

Felix Müller arbeitet als Doktorand am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. in der Abteilung Polymerstrukturen. Seine Dissertation beschäftigt sich mit der Thematik Biofouling auf Oberflächen, der Synthese von maßgeschneiderten Anti-Biofouling Copolymeren und der Charakterisierung dieser. Die Arbeit steht unter der Betreuung von Frau Prof. Dr. Brigitte Voit und Frau PD Dr. Doris Pospiech.

Arbeitsgebiete

  • Radikalische Polymerisation
  • Organische Synthesen
  • Polymercharakterisierung
  • Präparation dünner Filme
  • Oberflächenmodifizierung

Charakterisierungsmethoden:

NMR, SEC, DSC, TGA, Pyrolyse-GC, IR, ATR-FTIR, Kontaktwinkelbestimmungen

Persönliche Daten

seit 11/2014 Promotionsstudium unter Betreuung von Frau Prof. Dr. Brigitte Voit am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. und der Technischen Universität Dresden
2013 Master Thesis am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. unter der Betreuung von Frau PD Dr. Doris Pospiech zum Thema „Vernetzbare Methacrylatcopolymere für Anti-Biofouling-Oberflächen: Synthese, Eigenschaften und Foulinguntersuchungen“
2012-2014 Masterstudium an der Technischen Universität Dresden (TUD): Master of Science in Chemie
2011 Bachelor Thesis am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. unter der Betreuung von Frau PD Dr. Doris Pospiech zum Thema „Untersuchungen von Polymerblends aus Polymethacrylat und semifluorierten Copolymeren“
2008-2011 Bachelorstudium an der Technischen Universität Dresden: Bachelor of Science in Chemie
  • Pospiech, D. ; Jehnichen, D. ; Starke, S. ; Müller, F. ; Bünker, T. ; Wollenberg, A. ; Häußler, L. ; Simon, F. ; Grundke, K. ; Oertel, U. ; Opitz, M. ; Kruspe, R. Multifunctional methacrylate-based coatings for glass and metal surfaces more Applied Surface Science 399 (2017) 205-214
  • Zhang, T. ; Du, Y. ; Müller, F. ; Amin, I. ; Jordan, R. Surface-initiated Cu(0) mediated controlled radical polymerization (SI-CuCRP) using a copper plate more Polymer Chemistry 6 (2015) 2726-2733