Menü

Forschungsgruppe Materialmodellierung und digitale Werkstoffforschung

Unter Einsatz der passenden numerischen Werkzeuge werden Problemstellungen der Werkstoffforschung bearbeitet. Das umfasst Modellierungen von Polymerwerkstoffen und Verbunden, sowie auch Automatisierung und Optimierungsansätze in der Auslegung.

Arbeitsgebiete

Prozessbedingte Material-/Struktursimulation

  • Mikro-, Meso-, Makro-Simulationen von Verbundwerkstoffen
  • Anwendungsgebiete: TFP, Spritzguss, Bio Engineering, Elastomerverbunde

Numerische Optimierung für Auslegungen

  • Nutzung prozessbedingter Freiheitsgrade zur optimalen Auslegung
  • Einsatzgebiete: TFP, 3D-Druck, Spritzguss

Automatisierung von Messungen/Auswertungen

  • Nutzung numerischer Methoden zur Steuerung und modellierungsgestützer Auswertung von Experimenten
  • Einsatz von Bilderkennung oder auch FEM

Projekte

  • DFG “MerVa”
  • DFG Transfer “Short fiber orientation”

Mitglieder der Arbeitsgruppe

  • Kevin Breuer (PhD-student)
  • Claudio Corbisieri (PhD-student)

Leiter der Forschungsgruppe

Dr. Lars Bittrich
+49 351 4658 1321 +49 351 4658 362