FOR597 > Einführung

Willkommen

Die Forschergruppe "Bruchmechanik und Statistische Mechanik von verstärkten Elastomerblends" wurde durch den Bewilligungsausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft zum 1. September 2005 eingerichtet. Die fünf Arbeitsgruppen sind ortsverteilt am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF), am Max-Planck-Institut für Polymerforschung Mainz, an der Universität Halle-Wittenberg, an der Technischen Universität Dresden sowie am Deutschen Institut für Kautschuktechnologie e.V. Hannover angesiedelt.

Nach der erfolgreichen Verteidigung der Ergebnisse der ersten Projektphase und der Vorstellung des Konzeptes für die zweite Phase konnte eine weitere dreijährige Förderung für 2009-2012 erreicht werden. Dabei wurde die Forschergruppe um weitere Projekte ergänzt, die sich mit der online-Strukturcharakterisierung bei Deformation und Bruch, der Prüfmethodenentwicklung für die dynamische Rissausbreitung und der Berücksichtigung unscharfer Werkstoffkenngrößen im Rahmen einer Fuzzy-Set-Theorie beschäftigen.

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF)



In der Forschergruppe werden in interdisziplinärer Zusammenarbeit in unterschiedlichen Längenskalen operierende experimentelle Methoden zur bruchmechanischen Charakterisierung von gefüllten Elastomerblends und neue Methoden der Werkstoffmodellierung zusammengeführt . Das langfristige Ziel der Forschergruppe ist die Bereitstellung eines skalenübergreifenden Verständnisses sowie entsprechender Modellbildungen für die komplexe Spezifik der Bruchmechanik dieser Werkstoffklasse; und daraus schließlich die Gewinnung handhabbarer und verlässlicher Haltbarkeitsaussagen in Kombination mit der Finite-Elemente-Methode.




Sprecher: Prof. Dr. Gert Heinrich (Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.)

 



News:

März 08-09, 2012

Abschlussveranstaltung "FOR 597"

 
Introduction
Einführung

Projekte

FOR597

News