Menü

 

Herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler finden hier hervorragende Bedingungen für den Aufbau von Forschungsgruppen vor, sei es auf der Basis von eingeworbenen Stipendien oder durch spezifische Förderprogramme des IPF. Die enge Anbindung an die Technische Universität Dresden, die Mitgliedschaft des Instituts in DRESDEN-concept sowie die Zugehörigkeit zur Leibniz-Gemeinschaft bieten zusätzliche Möglichkeiten der Förderung, des Mentorings, der Einbindung in die Lehre, etc.

cf.