Abteilungen und Gruppen > Polyelectrolytes and Disp... > Publikationen

Publikationen

Rojas, R. ; Schwarz, S. ; Petzold, G. ; Heinrich, G.
Herstellung von Pickering-Emulsionen und deren Stabilität

Ölhaltige Abwässer der Erdölförderung und deren Aufbereitung sind eine der schwerwiegendsten Bedrohungen der Umwelt. Die Zusammensetzung dieser Abwässer unterscheidet sich je nach der verarbeitenden Industrie und der Region deutlich. Um die Parameter, die den Prozess der Aufbereitung beeinflussen, grundlegend untersuchen zu können, ist die Entwicklung eines Modellsystems nötig. In dieser Studie wurde ein ölhaltiges Modellsystem, basierend auf einer Öl-in-Wasser Pickering-Emulsion, entwickelt, charakterisiert und mit Hilfe von Polymeren destabilisiert. Das System enthält Kerosin, Blauton (Kaolinpartikel) und das Tensid Natriumdodecylsulfat. Für den Fest/Flüssig-Trennprozess wurde Polydiallyldimethylammoniumchlorid (PD) und Chitosan (CH), jeweils mit verschiedenen Molmassen und Ladungsdichten, verwendet. Es wird gezeigt, dass die Polymermenge für die Destabilisierung mit kurzkettigen Polymeren wie PD1 und CH1 gering ist. Dagegen bewirken die hochmolekularen Produkte PD3 und CH2 eine hervorragende Klärung mit großen Flocken, was in Flockungstests gezeigt wurde.

Quelle
Chemie Ingenieur Technik 82

Seiten
657-665

DOI
http://dx.doi.org/10.1002/cite.200900127

Erschienen am
June 2010
 
Publications
Publikationen

Abteilungen und Gruppen

Polyelectrolytes and Dispersions

News