Abteilungen und Gruppen > Verbundwerkstoffe > Arbeitsgebiete > Oberflächenmodifizierung ...

Oberflächenmodifizierung von Verstärkungsfasern

Das Phänomen der Haftung beeinflußt die Interaktionen der Grenzflächen an den Faser-Polymer-Schnittstellen und bedingt damit die Festigkeit in Verbundwerkstoffen.

Die elementare Adhäsion, als eine thermodynamische umkehrbare Arbeit der Haftung, wird mit Techniken wie der inversen Gaschromatographie (IGC) oder
Benetzungs- und Adhäsionsmessungen untersucht.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Edith Mäder

 
Surface modification of reinforced fibres formation
Oberflächenmodifizierung von Verstärkungsfasern

Abteilungen und Gruppen

Verbundwerkstoffe

Arbeitsgebiete

News