Öffentlichkeitsarbeit > Aktuelles > News

News

Symposium zur Blutverträglichkeit von Biomaterialien

08.09.11

Am 8. und 9. September 2011 findet am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. / Max-Bergmann-Zentrum für Biomaterialien ein internationales Symposium zur Blutverträglichkeit von Biomaterialien statt. Weltweit führende Wissenschaftler dieses Forschungsgebietes, unter ihnen Buddy Ratner, Seattle, und Michael Sefton, Toronto, werden zwei Tage über Reaktionen des Blutes auf den Kontakt mit Materialoberflächen und die für neue Entwicklungen wichtigen Tests sowie über neuartige Beschichtungen für blutverträgliche Medizinprodukte diskutieren.  Schutzmechanismen des Blutes, die Blutverlust bei Verletzungen und Infektionen vermeiden, können beim Einsatz von Biomaterialien wie z.B. Stents, Kathetern oder Dialysemembranen bedrohliche Abwehrreaktionen verursachen. Um solche unerwünschte Folgen der Anwendung von Medizinprodukten zu vermindern müssen die Auslöser der Reaktionen des Blutes besser verstanden und bei der Oberflächenfunktionalisierung von blutkontaktierenden Materialien berücksichtigt werden. Hierbei werden immer öfter auch biomimetische, aus der Natur abgeleitete, Konzepte genutzt. Am Max-Bergmann-Zentrum für Biomaterialien arbeiten interdisziplinäre Arbeitsgruppen der TU Dresden sowie des Leibniz-Instituts für Polymerforschung Dresden e.V. an der Erkundung neuer Materialien für die Medizintechnik. Kontakt:
Carsten Werner
 
News
News

Öffentlichkeitsarbeit

Aktuelles

News