Abteilungen und Gruppen > Institut Polymerwerkstoff...

Institut Polymerwerkstoffe

Die Entwicklung von neuen Polymermaterialien als Konstruktions- und Funktionswerkstoffe für spezielle Einsatzzwecke basiert heute vorwiegend auf bereits etablierten Polymeren und deren Modifizierung durch geeignete Funktionalisierung und Kopplung. Eine Herausforderung an die Forschung ist dabei die Erarbeitung eines wissenschaftlichen Gesamtkonzeptes, das die gesamte Skala vom Molekül zum Bauteil einschließt.

In interdisziplinärer Zusammenarbeit von Ingenieur- und Naturwissenschaftlern wird ein Ansatz verfolgt, der Materialdesign, Werkstoffherstellung und -verarbeitung, Ingenieurtechnik, In-line-Monitoring, umfassende physikalische und werkstofftechnische Charakterisierung und Polymerwerkstoffmodellierung als integrative Einheit auffasst.  

An heterogenen bzw. mehrphasigen Polymerwerkstoffen, wie Faserverbundwerkstoffen, Blends und gefüllten Elastomeren, wird der Einfluss physikalischer und chemischer Kenngrößen auf die Morphologie und damit die Eigenschaften von Materialien und ihr Verarbeitungsverhalten untersucht.

Aus der Zusammenführung von Grundlagenuntersuchungen und Verarbeitungsversuchen unter industrienahen Bedingungen entsteht eine sehr fruchtbare Wechselwirkung, die zusammen mit den gewachsenen spezifischen Kompetenzen auf den Gebieten des Schmelzspinnens von Polymeren und Glas, der strahlenchemischen Modifizierung von Polymerwerkstoffen, der reaktiven Kunststoffverarbeitung und der Kautschuktechnologie vielfältige Chancen für Material- und Verfahrens­innovationen eröffnet.

 
Institute of Polymer Materials
Institut Polymerwerkstoffe

Abteilungen und Gruppen

Institut Polymerwerkstoffe

News